2. Bayerische Demenzwoche – Streuallianz

2. Bayerische Demenzwoche

 

im Landkreis Rhön-Grabfeld

und in der Streutalallianz
 

das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat vom 17. bis 26. September 2021 die 2. Bayerische Demenzwoche ausgerufen. Anlässlich dieser Aktionswoche werden im Landkreis Rhön-Grabfeld verschiedene Angebote rund um das Thema Demenz stattfinden. Das Ziel ist neben der Sensibilisierung und der Information der Landkreisbewohner auch in einer geselligen Runde einen Blick auf diese besondere Krankheit zu werfen.

Anbei erhalten Sie den Flyer mit der Bitte, diesen weiterzuleiten und die Veranstaltungen zu bewerben. Druckexemplare können gerne angefordert werden (siehe Kontaktdaten Signatur).

Besonders möchten wir folgendes Angebot für ArbeitnehmerInnen hervorheben:

 Wie soll ein Busfahrer reagieren, wenn eine Frau im Bus sitzen bleibt und nicht mehr weiß, wo sie aussteigen muss? Wie reagieren, wenn die Bankkundin ihre kompletten Ersparnisse im Strumpf mitnehmen möchte? Was tun, wenn die vierte Anzeige gegen den verstorbenen Nachbarn im Polizeipräsidium eingeht? Und wie lässt sich überhaupt erkennen, dass eine Demenzerkrankung vorliegt?

Auch in Ihrem beruflichen Alltag begegnen Ihnen immer wieder Menschen mit Demenz? Dann laden wir Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein, an diesem kostenfreien Seminar im Rahmen der 2. Bayerischen Demenzwoche (siehe Flyer) teilzunehmen:       

Wenn ein Mensch mit Demenz Sie im Berufsalltag kalt erwischt!“

am Dienstag, den 21.09.2021, von 14:00 – 17:00 Uhr

im Landratsamt Rhön-Grabfeld (Großer Sitzungssaal) mit einer

Referentin der Gerontopsychiatrischen Vernetzung in der Region Main-Rhön

(Um eine Anmeldung für diese Veranstaltung bis zum 15.09.2021 unter veronika.enders@rhoen-grabfeld.de oder 09771/94-433 wird gebeten.)

 

Demenzwoche-Broschüre

 

Weiterhin gibt es das Angebot Natur unvergesslich