Wirt­schafts­standort – Streuallianz

Wirt­schafts­standort

 

Wirtschaftsstandort: Chancen – Kompetenzen – Potenziale
 

Arbeitsmarkt – überregional

Durch die gute Anbindung der Allianz an das Oberzentrum Schweinfurt sowie die Nähe zu Bad Kissingen und Bad Neustadt an der Saale als gemeinsames Oberzentrum (Stand 01.03.2018, LEP Bayern) ist eine für den ländlichen Raum mit Handlungsbedarf vergleichbare gute Arbeitsstandortqualität gegeben.

Der Wirtschaftsstandort zeichnet sich durch die folgenden wesentlichen Erfolgsfaktoren aus:

die zentrale Lage im Norden Bayerns
die direkte Anbindung an das internationale Fernstraßennetz
Lage am Rand der Metropolregion Frankfurt / Rhein-Main
Benachbarte Wirtschaftsschwerpunkte in den Oberzentren Fulda und Schweinfurt
die günstigen Grundstückspreise für Gewerbe- und Industrieflächen
die moderaten und berechenbaren Steuersätze
die unternehmerfreundlichen Entscheidungsstrukturen
die zukunftsorientierten Entwicklungsmöglichkeiten ohne die Restriktionen der Ballungsräume
die Arbeitsmarktpotenziale mit leistungsbereiten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
die Ressourcen ausbildungsfähiger und ausbildungswilliger Jugendlicher
die komplette Infrastruktur eines intakten Lebensraumes mit hoher Wohn- und Lebensqualität 

Über …… Betriebe in der Region bilden ein konjunkturstabiles Wirtschaftsumfeld. Ihre Entwicklung ist durch ein beständiges, nachhaltiges Wachstum und eine solide, konsequente Dynamik bestimmt. Branchenvielfalt und mittelständische Betriebsstrukturen sind die Basis von Industrie, Gewerbe, Handwerk und Handel.

Partner der Wirtschaft

IHK Würzburg Schweinfurt

Hauptgeschäftsstelle:
Mainaustraße 33 – 35
97082 Würzburg
Tel. 0931 4194-0
Fax 0931 4194-100
E-Mail: info@wuerzburg.ihk.de

Geschäftsstelle Schweinfurt:
Karl-Götz-Straße 7
97424 Schweinfurt

Tel. 09721 7848-0
Fax 09721 7848-650
E-Mail: info@wuerzburg.ihk.de

Mo. – Do. 8:00 – 17:00 Uhr
Fr. 8:00 – 13:00 Uhr

Wirtschaft in Mainfranken (WiM) – die offizielle Zeitschrift der IHK Würzburg-Schweinfurt

vmm wirtschaftsverlag gmbh & co.kg
Kleine Grottenau 1
86150 Augsburg
Tel.: 0821 / 4405-0
Fax: 0821 / 4405-409

Kommunale Gewerbeflächen

 

Gewerbeflächenverteilung im Bestand

Mit gegenwärtig ca. 90 ha Gewerbeflächen im Bestand verfügt die Stadt Mellrichstadt über den größten und wichtigsten Gewerbeflächenanteil innerhalb der Allianz. Größere, zusammenhängende Gewerbeflächen sind insbesondere im nördlich gelegenen Gewerbegebiet Loh sowie südlich im Bereich der Industriestraße vorhanden. Kleinere bis mittlere Gewerbeflächen im Bestand finden sich insbesondere in den Hauptorten Ostheim v.d. Rhön, Fladungen und Bastheim und variieren zwischen 10 und 30 ha.

Entwicklungsschwerpunkt Gewerbe

Mit insgesamt ca. 75 ha Gewerbeflächenpotenziale verfügt die Allianz über umfangreiche Gewerbeflächenreserven, die sich wie folgt auf das Allianzgebiet verteilen:
Mellrichstadt bietet mit ca. 20 ha die größten zusammenhängenden Gewerbeflächenreserven mit rechtskräftigem Bebauungsplan. Die Fläche befindet sich in Nähe zum bestehenden Gewerbegebiet Loh im Norden der Stadt und verfügt über gute infrastrukturelle Voraussetzungen. Weitere Gewerbeflächenreserven mit rechtskräftigem Bebauungsplan bietet u. a. das Hainberg-Areal mit ca. 4 ha im Süden Mellrichstadts in Form von ehemalig militärisch genutzten Flächen (Konversionsflächen). Gewerbeflächenpotenziale mit Bedeutung für die regionale Wirtschaft stehen in den Hauptorten der Kommunen Bastheim, Fladungen, Nordheim und Ostheim zur Verfügung und betragen in der Summe ca. 43 ha.

Zudem kommen Gewerbeflächenpotenziale durch Gewerbeleerstand, die im Allianzgebiet mit ca. 5 ha zu beziffern sind. Das ehem. Furnierwerk Rothaupt in Stockheim ist hier als größere Gebäudeansammlung zu nennen.

 

Ansprechpartner für Investoren

Allianzmanagerin der Streutalallianz
Gertrauds Kokula
M.Sc. Angewandte Humangeographie

Hauptstr. 4
97638 Mellrichstadt

Telefon: 0977660868
E-Mail: info@streutalallianz.de

Landkreis Rhön-Grabfeld

Spörleinstraße 11
97616 Bad Neustadt a. d. Saale

Tel. 09771 / 94-0
Fax. 09771 / 94-300

Region Mainfranken GmbH
Ludwigstraße 10 1/2, D-97070 Würzburg

Tel.: +49(0)931-452 652-0
Fax: +49(0)931-452 652-20

E-Mail: info@mainfranken.org
Internet: www.mainfranken.org

IHK-Standortportal Bayern. Das Netzwerk für leistungsfähige Standorte in Bayern

 

Für Unternehmen ist die Wahl des richtigen Standorts eine der wichtigsten Entscheidungen. Lage, Verkehrsanbindung, Baurecht, Gewerbesteuerhebesatz, Preis – viele Faktoren müssen stimmen, damit der ideale Platz für eine Fertigungsstätte oder ein Bürogebäude gefunden wird.

Mit dem IHK-Standortportal Bayern erhalten Kommunen und Landkreise im Freistaat die Möglichkeit, sämtliche Standortinformationen ebenso schnell wie unkompliziert im Internet zu präsentieren. Denn nur durch ein professionelles Standortmarketing können Unternehmen, Investoren oder Bauträger für den eigenen Standort gewonnen werden. Mit dem IHK-Standortportal Bayern können die Kommunen Unternehmen und Investoren detaillierte Informationen zum Ansiedlungspotenzial an die Hand geben. Schon jetzt nutzen 70 % der Wirtschaftsförderer in bayerischen Städten und Gemeinden diesen Service, Tendenz steigend.

Unternehmen und Investoren wird so die Suche nach passenden Standorten erleichtert. Die Anforderungen an das neue Firmen-Domizil lassen sich als Parameter in die Suche integrieren: Wie hoch ist der Preis von Gewerbeflächen? Wie nah ist der Autobahnanschluss oder der nächste Flughafen? Wie viel beträgt der Gewerbesteuerhebesatz? Eignet sich die Gemeinde als potenzieller Firmensitz? Oder doch besser als Niederlassung? Zahlreiche Servicefunktionen helfen bei der Bewertung und Auswahl von Gewerbeflächen. Eine Vorschlagsliste weist Suchende auf potenziell passende Flächen hin. Eine Vergleichsliste ermöglicht es den Nutzern, Standorte einander gegenüberzustellen und so rasch Plus- und Minuspunkte zu erkennen.

Wo sitzen Mitbewerber und Zulieferer?

Seit Juli 2016 bietet das IHK-Standortportal als zusätzliches Suchkriterium Informationen über die Firmenstruktur rund um den potentiellen Wunsch-Standort an. Durch Einbindung der geokodierten Firmendaten der IHK-Mitgliedsunternehmen sind nun auch die standortrelevanten Informationen von Unternehmen auf Karten verfügbar.

Auf diese Weise erhalten Unternehmen, Investoren und Kommunen Infos zur Verteilung der Branchen in Verbindung mit verfügbaren Gewerbeflächen und -immobilien. Sucht ein Unternehmer einen neuen Standort, kann er so schnell und einfach sehen, wo Mitbewerber oder Zulieferer ansässig sind oder ob im Umkreis Synergien genutzt werden können.

Auch die neue Kartenfunktion ist selbstverständlich übersichtlich gestaltet. Im kleinmaßstäbigen Bereich (Bundesland Bayern, Regierungsbezirke und Kreise) werden die Firmendaten in Form von farbigen Kreisdiagrammen nach sieben Branchengruppen gegliedert dargestellt. Im Bereich der Kommunen, Orts- und Stadtteile, wo der Maßstab größer ist, erfolgt die punktweise Darstellung der im Handelsregister eingetragenen Unternehmen. Bei Klick auf die Icons wird dem Nutzer der Firmenname, die Rechtsform, der Wirtschaftszweig und die Adresse angezeigt.

IHK Würzburg

Hauptgeschäftsstelle Würzburg

Würzburg

Telefon: 0931 4194-0

E-Mail: info@wuerzburg.ihk.de

www.wuerzburg.ihk.de